Zu viel Liebe. Zu viel Gefühl.

Zu viel Liebe hatte ich in mir, so fühlte es sich an. So viel, dass es mich quälte und ich nicht wusste, wohin damit. So war das jahrelang, während meines ganzen bisherigen Erwachsenenlebens, und es wurde immer deutlicher, je älter ich wurde. Ein toller Job änderte daran nichts, meine Ehe und Freundschaften auch nicht und […]

Schämt Euch.

Blut sei dicker als Wasser, sagtet Ihr, und dass in der Not nur die Familie immer da sei und helfen würde. Dass ich deswegen nicht so viel Wert auf Freunde legen solle, denn die ließen einen im Zweifelsfall immer im Stich. Und Ihr wart als erste weg, als ich wirklich Hilfe gebraucht hätte. Vor allem […]

Moral mit Unterhaltungswert.

Und während meine Herkunftsfamilie mich nicht grüßt, wenn wir uns zufällig treffen, weil ich ihren gehobenen Moralvorstellungen nicht entspreche, kursiert in dem Dorf, in dem auch meine zwei Tanten mit ihren Familien leben, das Gerücht, sie würden ihr Sexualleben regelmäßig durch einen Partnertausch aufpeppen. Ist sicher nur ein Gerücht, das jeder Grundlage entbehrt. Wie das […]

Wie ich bin. Wie es ist.

Ich sei wie mein Vater. Oder dessen Mutter. Das pflegte meine Mutter mir um die Ohren zu hauen, wenn ihr etwas, das ich tat, nicht gefiel. Und dass das die größte Verletzung war, die sie mir zufügen konnte, dafür hatte sie jahrelang gesorgt. Als ich eine Jugendliche war, war ihr zum Beispiel meine Schlüpferschublade nicht […]

Dienstag.

Es ist Dienstag. Und wie es mit vielen tausend anderen Dienstagen so ist, geht es auch heute nicht darum, einen besonders schönen Tag zu erleben. Sondern darum, Schäden und Verletzungen möglichst gering zu halten und ihn irgendwie ohne größere Blessuren zu überstehen. Wie an vielen anderen Dienstagen vieler anderer Menschen kann 1 auch heute erleben, […]

Ach, Menschen. Ach, Internet.

Ich bin nicht menschenkompatibel. Das habe ich in den letzten Jahren wiederholt festgestellt. Während ich der Ansicht bin, dass man sich doch einfach meiden könnte wenn man sich nicht mag, stalken, beleidigen und unterstellen andere fröhlich drauf los und schaffen es so, das virtuelle und das reale Leben gegen meinen Willen miteinander zu vermischen. Die […]

Notiz.

Was, wenn Leute, die mich bestens zu durchschauen glauben, völlig daneben liegen? Was, wenn mein Ziel gar nicht ist, ein Mensch zu sein, der stets umgehend vergessen wird? So angepasst und fehlerfrei, wie manche glauben, dass ich gern wäre. Wie sie selbst tun als wären sie. Was, wenn es mir egal geworden ist, ob Menschen […]

Verstanden. Ein Dank.

Drei Blogposts an einem Tag, das ist schon heftig. Sorry dafür. Aber heute habe ich endlich etwas verstanden. Die Information an sich habe ich schon länger im Kopf, aber heute hat es endlich geklickt und sie ist richtig angekommen. Diese Menschen, die sich von mir distanzieren, tun dies zum Selbstschutz. Für diejenigen, die dann auch […]

Don’t give up.

„Don’t give up, ’cause you have friends“. So lautet eine Textzeile aus dem Song „Don’t give up“ von Peter Gabriel, begleitet von Kate Bush, zu hören hier. Gib nicht auf, Du bist nicht allein. Du hast doch uns. Wir lieben Dich und glauben an Dich. Du bist uns wichtig, wir sind für Dich da. Gemeinsam […]