Moral mit Unterhaltungswert.

Und während meine Herkunftsfamilie mich nicht grüßt, wenn wir uns zufällig treffen, weil ich ihren gehobenen Moralvorstellungen nicht entspreche, kursiert in dem Dorf, in dem auch meine zwei Tanten mit ihren Familien leben, das Gerücht, sie würden ihr Sexualleben regelmäßig durch einen Partnertausch aufpeppen. Ist sicher nur ein Gerücht, das jeder Grundlage entbehrt. Wie das […]

Nächster Dienstag.

Vergessen worden, ignoriert worden, getröstet worden, enttäuscht worden, gefüttert und getränkt worden, ins Bett gebracht worden, in den Arm genommen worden. Am nächsten Dienstag meines Lebens bleibe ich dann einfach im Bett. Bester Plan ever.

Dienstag.

Es ist Dienstag. Und wie es mit vielen tausend anderen Dienstagen so ist, geht es auch heute nicht darum, einen besonders schönen Tag zu erleben. Sondern darum, Schäden und Verletzungen möglichst gering zu halten und ihn irgendwie ohne größere Blessuren zu überstehen. Wie an vielen anderen Dienstagen vieler anderer Menschen kann 1 auch heute erleben, […]

Notiz.

Was, wenn Leute, die mich bestens zu durchschauen glauben, völlig daneben liegen? Was, wenn mein Ziel gar nicht ist, ein Mensch zu sein, der stets umgehend vergessen wird? So angepasst und fehlerfrei, wie manche glauben, dass ich gern wäre. Wie sie selbst tun als wären sie. Was, wenn es mir egal geworden ist, ob Menschen […]

Tag der Sichtbarkeit.

Was wir sehen, prägt unser Empfinden von „Normalität“. Was wir kennen, macht uns keine Angst. Was uns nicht ängstigt, das müssen wir nicht bekämpfen. Was wir als Möglichkeit wahrnehmen, öffnet Wege. Heute ist der Lesbian Visibility Day und lesbische Sichtbarkeit ist einer der Gründe, warum ich das hier mache.

Update.

Ach, übrigens. Da war dieser Mann im PKW, der mich auf dem Fußweg absichtlich anfuhr, weil ich ihm wohl zu langsam ging und er es eilig hatte, zum Altpapiercontainer zu kommen. Er hatte mich nicht verletzt, dennoch hatte ich ihn angezeigt. Während der Vernehmung auf dem Polizeirevier riet mir der Polizist, nicht zu erwähnen, dass […]

Doof. Na und?

Es gibt doofe Leute. Und Leute, die Doofes tun. Und wir alle leiden mal mehr und mal weniger darunter, während wir stets versuchen, genau das Gegenteil zu sein und zu tun: klug, überlegt, nachhaltig, unkritisierbar, kurz: richtig. Oder wenigstens so, dass wir uns selbst noch ausstehen können. Warum eigentlich? Warum haben einige quasi einen Freibrief […]

Zwillinge.

Ich hatte schon als Kind oft das Gefühl, ich hätte eigentlich eine von Zwillingen sein sollen und sei das nur deswegen nicht, weil bei der Zellteilung und Entwicklung irgendwas schiefgegangen sei. Dieses Gefühl wurde mit dem Älterwerden immer stärker, ich fühlte mich oft unverstanden, einsam und traurig. In der Psychotherapie erfuhr ich, dass das möglicherweise […]

Ich, die glückliche Lesbe.

Die letzten Jahre waren für mich wirklich hart. Wie oft ich an Suizid dachte und mir überlegte, welche wohl die für mich angenehmste Art zu sterben sei. Und noch immer kämpfe ich oft mit der Akzeptanz, kriege tiefere depressive Phasen, bin todunglücklich über die Trennung von meinen Kindern, meine gesundheitliche und meine berufliche Situation. Aber […]