Dienstag.

Es ist Dienstag. Und wie es mit vielen tausend anderen Dienstagen so ist, geht es auch heute nicht darum, einen besonders schönen Tag zu erleben. Sondern darum, Schäden und Verletzungen möglichst gering zu halten und ihn irgendwie ohne größere Blessuren zu überstehen.

Wie an vielen anderen Dienstagen vieler anderer Menschen kann 1 auch heute erleben, wie die immer gleichen Leute vergessen, verletzen, Grenzen überlatschen, nur ihr eigenes Glück und ihre eigenen Wünsche im Sinn haben und auch an diesem Tag davon keine Ausnahme machen. Was will 1 auch anderes erwarten.

Vielleicht kann man von diesem Dienstag auf alle anderen Tage schließen, wenn man erkennt, wer heute ein zahnloser Tiger ist, wer sich wirklich kümmert und wer nur sich selbst sieht und gleichzeitig das Gegenteil behauptet. Oder von allen anderen Tagen auf diesen Dienstag.

Und eigentlich ist das alles egal und völlig logisch zugleich, denn heute ist Dienstag. Ein normaler Tag unter vielen anderen normalen Tagen. Nur, dass ich heute noch etwas empfindlicher bin. Noch etwas verletzlicher. Und dass deshalb die Mauer um mich herum noch etwas fester steht.

Ach, was freue ich mich auf Mittwoch.


Danke, Frau Widerspenst, für Deinen festen Stand, Deine Liebe und Deine Stärke, Dein Verständnis und Deine Unterstützung, Deinen Halt und Deine Erdung, Deine Ruhe und Deine Lebendigkeit. Danke, dass Du da bist. Seit zwei Jahren. Für immer.

Kommentar verfassen