Mein Leben. Mein Twitter. 

Mir ist seit einiger Zeit bekannt, dass ich auf Twitter und hier sehr genau beobachtet werde und mir Dinge, die ich teile, ins „echte Leben“ nachgetragen werden. Ich werde dann dort darauf angesprochen, was ich hier schreibe und – ja, ich muss zugeben, dass ich im Internet Dampf ablasse, den ich woanders nicht loswerde. Das […]

Fühlen und Wollen und nicht. #notjustsad 

Viele Depressive leiden darunter, dass sie nichts fühlen und nicht weinen können. Ich habe das vermeintliche Glück, lachen, weinen und fühlen zu können. Trotz der Depression. Und wegen ihr.  Oft ist es zu viel. Zu viele Gedanken, zu viel Gefühl, zu viele Tränen. Ich will das nicht, ich fühle mich bereits leer, trockengeweint, ausgebrannt. Es […]