Kürbis-Lauch-Quiche.

img_8935

 

Einen Mübeteig herstellen und mit Salz, Muskat und Paprikapulver würzen. In einer gefetteten Springform ausbreiten und den Rand etwas hochziehen.

Butternut- oder Hokkaidokürbis würfeln, Lauch in feine Ringe schneiden. Beides zusammen blanchieren und nach dem Abtropfen auf dem Teig verteilen.

Vier Eier mit einem Becher Sahne verrühren, kräftig mit Curry, Pfeffer und Salz würzen, zwei Teelöffel Rübensirup einrühren. Gehackte Petersilie unterrühren- und zwar eine ordentliche Menge, die einem guten Bund entspricht.

Das Ganze dann über den Lauch und Kürbis gießen, mit Käse nach Wahl überstreuen (ich hatte in der Mitte Gorgonzola und am Rand Gouda) und bei 180 Grad etwa 30 bis 40 Minuten backen.

img_8930-1

img_8934

 

 

Kommentar verfassen